Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

„Imstrumental“ – das Konzert der Extraklasse

Stadtmusik Imst sorgte einmal mehr für Hochstimmung

Vor vollem Haus zu musizieren ist wohl für jeden Musikant das Höchste der Gefühle. Die Mitglieder der Imster Stadtmusik und all die anderen Protagonisten des heurigen „Imstrumental-Konzertes“ duften am vergangenen Samstag dieses Gefühl wieder einmal erleben. Umgekehrt erlebten die rund 500 Besucher Musikdarbietungen der Extraklasse. Vom Konzertmarsch über Filmmusik und symphonischen Klängen bis hin zu modernen Gesangsnummern war alles dabei, was einen Musikliebhaber vor Begeisterung ins Schwärmen verfallen lässt.
2. Mai 2023 | von Ewald Krismer
„Imstrumental“ – das Konzert der Extraklasse<br />
Die Protagonisten des heurigen „Imstrumental-Konzertes“ im Schulzentrum Imst-Unterstadt: Die Stadtmusik Imst ... RS-Foto: Krismer
Von Ewald Krismer

Höchst anspruchsvoll war das Programm das Kapellmeister Josef Schiechtl für das heurige „Imstrumental-Konzert“ zusammengestellt hat. Anspruchsvoll darf oder muss es ja sein, denn immerhin hat er die richtigen Leute zur Verfügung, um ein Konzert auf höchstem Niveau spielen zu können. Ob er selbst, der gesamte Klangkörper, die Soloinstrumentalisten oder die Gesangsinterpreten und nicht zu vergessen die Tontechnik, alle zusammen sorgten dafür, dass der „Imstrumentalabend“ von Erfolg gekrönt war.

DIE EHRENGÄSTE. Unter den begeisterten Zuhörern zu finden waren die Ehrenmitglieder Maria-Luise Rampold und Hannes Staggl, Stadtpfarrer Dekan Franz Angermayer, Pfarrvikar Pater Paul Salamon, Diakon und Pastoralassistent Thomas Witsch und Alt-Stadtpfarrer Alois Oberhuber sowie Bürgermeister Stefan Weirather, seine beiden Stellvertreter Thomas Schatz und Marco Seelos, Kulturreferentin Barbara Hauser einige Stadt- und Gemeinderäte und Tirols Militärkommandant Ingo Gstrein.

 DIE MUSIKTITEL. Dargeboten wurde „Jubilee Vibrations“ von Gabriel Leitner; „Promenade - Das große Tor von Kiew“ von Modest Mussorgski, arrangiert von Josef Schiechtl;  „Aurora Borealis“ von Rossano Galante; „Carrickfergus“ Irish Air, arrangiert von Michael Geisler, „Graf Zeppelin-Marsch“ von Cart Teike; „The Lion King“ von Elton John, arrangiert von John Higgins; „Valerie“ von Mark Ronson und Amy Winehouse, arrangiert von Johannes Reheis, mit Lead-Gesang von Martina Schwarz; „Der Kommissar“ von Falco, arrangiert von Erwin Jahreis und Josef Schiechtl, mit Lead-Gesang von Alex Scheiber und „Dance Monkey” von Tones and I, arrangiert von Josef Schiechtl, mit Lead-Gesang von Laura Wagner, sowie als Zugabe eine „80er Kulttour“, arrangiert von Thiemo Kraas und Josef Schiechtl mit Lead-Gesang von Elias Fink und Martina Schwarz und als Schlussmarsch „Prager Leben“ von Jaroslav Labsky, arrangiert von Josef Schiechtl.
„Imstrumental“ – das Konzert der Extraklasse<br />
... mit ihrem Kapellmeister Josef Schiechtl ... RS-Foto: Krismer
„Imstrumental“ – das Konzert der Extraklasse<br />
.. und die Gesangsinterpreten Alex Scheiber, Martina Schwarz, Laura Wagner und Elias Fink (v. l.).
RS-Foto: Krismer

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben