Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Kultur | 2. August 2022 | Mel Burger

Zwei Jubiläen der Zaunhofer Schützen

Dekan Paul Grünerbl freute sich über die gelungene Feldmesse, die ein beeindruckendes Bild für Zuhörer bot. RS-Foto: Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
Foto: Mel Burger
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Imst  Mel Burger
TAGS
Schützenfest Zaunhof St. Leonhard im Pitztal
Artikel teilen
Artikel teilen >

170 Jahre Schützenkompanie Zaunhof und 70 Jahre Wiedergründung

Vergangenes Wochenende hatte die Schützenkompanie Zaunhof gleich zwei wichtige Jubiläen zu feiern, denn nicht nur die Gründung sondern auch die Wiedergründung jährte sich mit 170 und 70 Jahren. Neben einer sehr festlichen Feldmesse, wurde mit musikalischer Untermalung gefeiert und in Erinnerungen geschwelgt. Ehrengesandte, ranghohe Kommandanten sowie Landtagsabgeordneter Anton Mattle wurden begrüßt.
Von Mel Burger

Seit Wochen bereiteten sich die Zaunhofer der Gemeinde St. Leonhard auf ihr Festwochenende am letzten Wochenende im Juli akribisch vor. Alle umliegenden, aber auch Ehrenkompanien des Bezirkes und Nachbarbezirkes wurden eingeladen. Dekan Paul Grünerbl wurde gebeten, die heilige Messe zu halten und bei der Kranzniederlegung zu helfen. Die musikalische Umrahmung übernahmen Musikkapellen Zaunhof und St. Leonhard und ab 22 Uhr heizten die Pfunds Kerle das Festzelt ein und sorgten für einen schwungvollen Ausklang der Festnacht. Pünktlich um 18.30 Uhr am Samstagabend erklangen die ersten Kanonenschüsse der verschieden Schützenkompanien und schickten die Musikkapelle Zaunhof und St. Leonhard vor einer sehr großen Abordnung an benachbarten Schützenkompanien zu einer unterhalb des Festzeltes gelegenen Wiese, um dort die Feierlichkeiten mit einer Feldmesse zu starten. Der Samstag war zwar regnerisch und wechselhaft, jedoch hatte der Himmel gerade im richtigen Moment ein Einsehen und schickte wohlwollende Sonnenstrahlen, die sofort alle Gemüter erhellten und den Anlass gebührend beleuchteten. Den Einmarsch führte die Musikkapelle Zaunhof, gefolgt von den Schützenkompanien. Nach und nach füllte sich die Festwiese mit stramm stehenden Schützen, herausgeputzten Marketenderinnen von Alt bis ganz Jung. Die Tradition und Vereinszugehörigkeit wird meist in der Familie weitergegeben und so marschierte bei sämtlichen Vereinen bereits der Nachwuchs fleißig mit. Alle Kompanien und mitgebrachten Fahnen ergaben ein beeindruckendes Bild und nach der ersten Schützensalve wurde es richtig festlich. Nach der Messe zogen alle gemeinsam zum Festzelt hoch und ließen den Abend in bester Stimmung ausklingen.
Zwei Jubiläen der Zaunhofer Schützen<br />
Einer der wichtigsten Höhepunkte war die Meldung an den Höchstanwesenden, die von Bürgermeister Elmar Haid und Landesrat Anton Mattle begleitet wurde. RS-Foto: Burger
Zwei Jubiläen der Zaunhofer Schützen<br />
Auch die Jüngsten der Vereine putzten sich für diesen hohen Festtag traditionell heraus und marschierten im Gleichschritt mit ihren großen Vorbildern. RS-Foto: Burger
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Vernissage Telfs Reutte Internationaler Feuerwerbewerb Monster und Margarete Ausgabe Reutte Ischgl Ötztal großer Wegerich Tourismus So war es früher Margarete Maultasch Ökologisierung Sautens Ausstellung Tiroler Volksschauspiele Lechtal Seefeld Almwirtschaft ÖVP Bezirk Imst St. Leonhard im Pitztal Landeck ÖGB Chronik Polling
Nach oben