Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

„Bleiben Sie engagiert und lernbereit“

Sponsionsfeier, Diplom- und Zeugnisverleihung am St. Vinzenz Bildungszentrum Zams

Ein zweijähriger Pflegefachassistenzkurs und ein einjähriger Pflegeassistenzkurs am St. Vinzenz Bildungszentrum Zams wurde mit der Übergabe der Diplome und Zeugnisse beendet. Das dreijährige Bachelorstudium für Gesundheits- und Krankenpflege fand für 22 Absolventen seinen Abschluss.
10. Oktober 2023 | von Von Daniel Haueis und Attila Haidegger
„Bleiben Sie engagiert und lernbereit“
Die Absolventen der Pflegefach- und Pflegeassistenzausbildung des BiZ Zams feierten gemeinsam mit Verantwortlichen und Gästen ihren Abschluss. Foto: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/Christoph Nösig
Von Daniel Haueis und Attila Haidegger

Die zweijährige Vollzeitausbildung haben 16 Pflegefachassistenten abgeschlossen, auf eine einjährige intensive Zeit des Lernens blicken elf Pflegeassistenten zurück. Anerkennung für die Leistung gab es von Festrednerin Ines Viertler vom ÖGKV-Landesverband und Dipl.-KH-Bw. Bernhard Guggenbichler, dem Geschäftsführer des Krankenhauses Zams: „Sie sind für die Ausübung bestens ausgebildet und haben mit der Qualifikation eine Vielzahl an Berufsmöglichkeiten zur Wahl. Nutzen Sie die Potenziale und bleiben Sie engagiert und lernbereit.“ Und BiZ-Dir. Anneliese Flasch freut sich darauf, „zu sehen, welchen positiven Einfluss sie auf die Welt haben werden“.

BEREIT FÜR DIE AUFGABEN. Die Segnung der Anstecknadeln durch Seelsorger Mag. Thomas Raggl-Schäuble bezog sich auch auf den Gründungsauftrag des heiligen Vinzenz, der von den Barmherzigen Schwestern bis heute weitergegeben wird – in den medizinischen, sozialen, gastronomischen sowie Bildungseinrichtungen des vom Orden geführten Unternehmens mit mittlerweile ca. 1.800 Mitarbeitern. Würde, Respekt, Fürsorge sowie die ganzheitliche Betrachtung des Menschen bilden die Grundlagen. Die Absolventen nehmen zudem das Wissen um die entscheidende Bedeutung sozialer Kompetenz mit ins Berufsleben. Am BiZ, das die Ausbildungseinrichtung des Krankenhauses Zams ist, steht neben der Pflegeassistenz und der Pflegefachassistenz das Upgrade zur Pflegefachassistenz und der FH-Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege zur Wahl. Das BiZ kooperiert zudem mit der FSBHM Perjen (Schwerpunkt Pflege) sowie der Höheren Lehranstalt für Pflege und Sozialbetreuungsberufe der Katharina-Lins-Schulen.

BACHELORSTUDIUM. Das dreijährige Bachelorstudium für Gesundheits- und Krankenpflege fand für 22 Absolventen mit der Verleihung des akademischen Grades „Bachelor of Science in Health Studies“ (BSc) seinen Abschluss im Katharina-Lins-Saal in Zams. BiZ-Direktorin Anneliese Flasch, MSc MA, stärkte die jungen Akademiker für die zukünftigen Aufgaben: „Unsere Gesellschaft steht auch vor komplexen gesellschaftlichen Herausforderungen, von sozialer Gerechtigkeit über Umweltprobleme bis hin zu globalen Krisen. Ihre Ausbildung hat Ihnen nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch die Fähigkeit, kritisch zu denken, empathisch zu sein und Lösungen für diese Herausforderungen zu finden. Ihre Vielfalt, Ihre unterschiedlichen Hintergründe und Perspektiven sind eine Stärke, die Sie in die Welt einbringen können.“ Dem Gelöbnis der Absolventen folgte die Verleihung des akademischen Grades durch die Studiengangsleitung sowie der feierliche Auszug. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Jonas Mungenast. Das St. Vinzenz Bildungszentrum ist seit 2019 Kooperationspartner der fh-gesundheit Tirol und somit Studienstandort im Oberland. Innerhalb von sechs Semestern erfolgt die Vorbereitung auf die berufliche Laufbahn. Neben dem akademischen Weg stehen auch weitere Ausbildungszweige im Bereich Pflege und Gesundheit zur Auswahl.
„Bleiben Sie engagiert und lernbereit“
Nach drei Jahren ging das Bachelor-Studium für Gesundheits- und Krankenpflege am BiZ Zams für 22 Absolventen zu Ende. Foto: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Christoph Nösig

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben