Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Kultur | 20. September 2021 | Von Albert Unterpirker

Wenn der Mond ertönt

Wenn der Mond ertönt<br />
Die Pforten sind geöffnet! Für all jene, die wieder gute Musik und Kultur abseits des Mainstreams genießen wollen, heißt es ab sofort: „Gemma ins Alte Kino!“ Die ARGE Kino-Crew freut sich auf alle Besucher: Belinda Schauer, Tatjana Tamanini, Mathias Schauer (vorne v.l.), Marco Divan, Julian Raggl, und Mario „Pfu“ Pfurtscheller (h. v. l.). Nicht im Bild: Christoph Dapoz. RS-Foto: Unterpirker
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck  Von Albert Unterpirker
TAGS
KUU
Artikel teilen
Artikel teilen >

Das Alte Kino Landeck lockte mit Weltklasse-Opener

Wie geil muss es sein, in solch einer Band mitzuspielen. Mein lieber Hannes, was KUU! zum Kulturherbst-Start im Alten Kino Landeck abpulverten, war nichts für trübe Eltern. Post-Punk-Rock mit Jazz-Funk-Crossover, großer Gott – wie anarchistisch!
Von Albert Unterpirker

„Schade, leider gibt es nur diesen Abend, aber wir wären lieber als Touristen hier“, sagt Jelena Kuljic, Sängerin des illustren Quartetts. Na, wenn das kein Kompliment an Land-eck, seine Umgebung und seine Leute ist, was dann. Apropos: Wenn wir gleich bei den Komplimenten sind – legen wir los: Welch eine stimmlich traumhafte Performance von Kuljic (alle sonstigen räumlichen Ablenkungsgeräusche waren schlagartig sterilisiert), welch ein zottig-schwingendes (Rhythmus-)Gitarrenspiel des Finnen Kalle Kalima (alle Gedanken an herkömmliche Patterns waren schlagartig ausgelöscht), welch ein frappantes (Solo-)Gitarrenspiel von Frank Möbus und welch ein famoses Drum-Spektakel von Christian Lillinger. Tja, es ist, wie es ist, sagte einst schon Erich Fried. Und Punk-Rock ist einfach so wie er ist.

FAUCHT. „Einfach geil“, -grinst Kuljic ins Publikum. Freilich, Unter-30-Jährige können mit unbequemen (und kritisch sowie ernst dargebrachten) Messages ohnehin nicht viel anfangen. Sollen sie weiter seichtem Song-Schmus anheimfallen. Außerdem: Wenn’s beim Punk so richtig faucht, die Gitarren-Töne steil und kursiv daherkommen und der Trip beim Zuhörer gar nicht enden will, dann trifft man womöglich (unvorbereitet) auf eine Formation wie „KUU!“ (finnisch: Mond). Da kann’s dann schon mal krass werden mit den eigenen Gefühlswelten, denn ihr Sound reißt einen in ein sonderliches Gefilde, in dem andere Welten vorstellbar werden. Künstlerisch wertvoll, die Musik von KUU! – und ein Weltklasse-Opener für den Musikherbst im Alten Kino.
 
Wenn der Mond ertönt<br />
Mitunter textlich dystopisch, aber ohne schwingenden Zeigefinger: KUU! beim Auftritt im Alten Kino Landeck RS-Foto: Unterpirker
Wenn der Mond ertönt<br />
Mann, was für eine Stimme: Jelena Kuljic RS-Foto: Unterpirker
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Haiming Zirlerberg Ausgabe Imst barocken Malereien Hotel Maximilian Ziegelwies Ausgabe Reutte Kulturzeit Außerfern Huanza 2021 Zirl Pitztal SV Reutte LH Günther Platter Österreichischer Tierschutzverein Josef Leitner uni goes Reutte VZ Breitenwang Josef Huber Ötztal-Bahnhof Naturpark Tiroler Lech Landesliga West Nacht der Museen Außerfern/Allgäu Lech-Life-Symposium Kulturzeit Außerfern Huanza Telfs Götzens
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.