Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 7. Mai 2019 | Sabine Schretter

Reuttener Einkaufsmeile

Durch den Untermarkt mit den beeindruckenden fassadenbemalten Bürgerhäusern über den Kreisverkehr bei der Gemeinde zieht die Shoppingmeile durch die ehemalige Straße der Handwerker im Obermarkt. In der Querachse halten ab dem Kreisverkehr beim Bahnhof bis in die Lindenstraße die Geschäfte ihre Türen offen. Einem ausgedehnten Geschäftebummel in gemütlicher Atmosphäre steht nichts im Wege! RS-Fotos: Wagner
Im Obermarkt reihten sich einst die Häuser der Handwerker aneinander. Heute ist der Obermarkt eine Einkaufs- und Geschäftsstraße.
vorher
nachher
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte Sabine Schretter
TAGS
Allgäu Ausgabe Reutte Bodensee Gaichtpass Hall Harmonikawelt Klavier- und Jazzinstitut KLAZZ Ladenöffnungszeit Lebensader Markt Reutte Naturparkregion Reutte Niederlagsrecht Oberjoch Reuttener Einkaufsmeile Reuttener Kaufmannschaft Salzhandel Salzlager Salzstraße Tannheimer Tal
Artikel teilen
Artikel teilen >

Flanieren, shoppen, Musik genießen – bis in die späten Abendstunden


Schon immer bildete die Straße die zentrale Lebensader im Markt Reutte. Im Mittelalter führte die Salzstraße von Hall kommend durch die Naturparkregion Reutte, über den Gaichtpass ins Tannheimer Tal und über das Oberjoch weiter ins Allgäu bis zum Bodensee.

In Reutte gab es Salzlager, der Ort hatte das Niederlagsrecht erhalten, war zum Markt erhoben worden und besaß zentrale Funktion. Die Straße bedeutete Wohlstand. Davon zeugen heute noch die reich bemalten Bürgerhäuser im Untermarkt.

Im Obermarkt reihten sich einst die Häuser der Handwerker aneinander. Heute ist der Obermarkt eine Einkaufs- und Geschäftsstraße.


Im Obermarkt ändert sich das Bild ein wenig. Hier war der Standort der Handwerker, ihre Häuser waren mehr funktionell und nicht ganz so prächtig gestaltet.
Der Salzhandel ist längst zum Erliegen gekommen. Reuttes zentrale Funktion blieb bestehen – und wird von der Straße bestimmt. Auch heute prägen zahlreiche Geschäfte und Lokale das Ortszentrum, dessen historisches Bild erhalten geblieben ist.
Vor 40 Jahren schlossen sich die Reuttener Kaufleute zur Reuttener Kaufmannschaft zusammen. Für dieses Jubiläumsjahr sind einige Highlights geplant. Gemäß dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt“ – laden die Reuttener Kaufleute und Unternehmer am Freitag, dem 10. Mai, zur Einkaufsmeile mit verlängerter Ladenöffnungszeit ein. Bis 22 Uhr halten sie an diesem Tag ihre Türen offen und überraschen die Besucher mit zahlreichen Aktionen, Angeboten und einem vielfältigen Rahmenprogramm.
Freunde treffen, bummeln, vielleicht das ein oder andere Schnäppchen ergattern oder sich einfach etwas Gutes tun – bei der Reuttener Einkaufsmeile kommt jeder auf seine Kosten! Wen der kleine Hunger zwischendurch überfällt, der ist in den Reuttener Gastrobetrieben ein willkommener Gast. Gestärkt und erholt kann dann weiter flaniert werden. Auch der Kunstgenuss kommt nicht zu kurz, denn Musikgruppen der Harmonikawelt sowie des Klavier- und Jazzinstituts KLAZZ ziehen durch die Einkaufsstraßen und sorgen für musikalische Abwechlung.
Die Shoppingmeile in Reutte macht am 10. Mai die Nacht zum Tag und wird für alle ein unvergessliches Erlebnis!
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.